GEV Protokolle

Hier können Sie sich über Inhalte und Ergebnisse von GEV-Sitzungen informieren.

2. GEV 2014/15 (.PDF)

1. GEV 2014/15 (.PDF)

4. GEV 2013/2014 – Auszüge aus dem Protokoll

Bericht der Schulleitung: Im nächsten Schuljahr werden drei siebte Klassen, davon eine geteilt Englisch und Latein, eine im mathematisch/ naturwissenschaftlichen Bereich, eine mit einer bilingualen Lerngruppe und eine fünfte Klasse im mathematisch / naturwissenschaftlichen Bereich eingerichtet.
Die Aufnahme der Schüler ist jedoch noch nicht ganz abgeschlossen.

 

Es werden offizielle Zahlen zum Unterrichtsausfall präsentiert: im Landesmittel sind im Frühjahr/Sommer 2013 2,1% an Unterrichtsstunden ausgefallen, an der FvS nur 1.1%. Im ersten Halbjahr des SJ13/14 sind es im Landesmittel 2.3%, an der FvS 1,6%.

Schulerweiterung: Der Schulerweiterungsbau hat eine Finanzierungslücke von 9 Mio. Euro, die nicht vom Senat getragen werden. Das BZA will dem Senat eine Lösung vorschlagen, die innerhalb der Grenze von 6.5 Mio Euro bleibt.

Umfrageergebnisse G8/G9: 19 von 22 Klassen haben an der Meinungsbildung mitgewirkt, insgesamt sind 190 Antworten eingegangen. Davon entfielen 11 Stimmen (6%) auf die Variante G8 (sollte in der jetzigen Form beibehalten werden), 40 Stimmen (21%) auf die Variante G8+ (sollte beibehalten, aber verbessert werden) und G9 mit 139 Stimmen 73% (sollte wieder eingeführt werden).
Weitere Schritte zu diesem Thema: die Zahlen werden an den BEA/LEA (Bezirks-/Landeselternausschuss) weitergegeben, andere Gymnasien werden eingeladen, ein ähnliches Meinungsbild zu erstellen.

Schulfest: Schulfest am Samstag, den 20.9.2014 von 15-19 Uhr findet unter dem Motto„Stein rocks” statt. Es soll bei jedem Wetter stattfinden.
Ziel und Zweck des Festes sind: Das Miteinander stärken, miteinander etwas auf die Beine stellen und etwas erleben, die Erlöse gehen an den Förderverein. Ehemalige Schüler/-innen sind eingeladen.
Arbeitsteilung:

  • Schüler: Bühnenprogramm
  • Lehrkräfte mit ihren Klassen: Spiele + Aktionen
  • Eltern: Verpflegung

Es werden Marktstände ausgeliehen und aufgestellt, mit dabei sind die Big Band, das Orchester, der Chor, die Band und die AG Darstellendes Spiel.
Jede Klasse ist gebeten, sich durch Spenden von Naturalien und Zeit (Standbetreuung) zu beteiligen. Eine konkrete Liste wird durch das Vorbereitungsteam erstellt und nach den Sommerferien über die Klassenlehrer/-innen in die Klassen gegeben. Die jetzigen Elternvertreter/-innen sind aufgerufen, mit dafür zu sorgen, dass die Listen vollständig ausgefüllt werden.

 

3. GEV 2014 – TOPs und Resultate

Elterninformation aus dem Protokoll der 3. Sitzung der Gesamtelternvertretung (GEV) des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums im Schuljahr 2013/14 am 31. März 2014

1. Neubauplanung: Der Leiter des Spandauer Schul- und Sportamtes Herr Lorenz sowie sein Vertreter Herr Nack waren als Gäste eingeladen worden, um Information zum geplanten Schulerweiterungsbau sowie dem Neubau der Sporthalle zu geben.
Der Schulerweiterungsbau soll den aktuellen Plänen gemäß als eigenständiger Bau auf dem Schulgelände in der Galenstrasse entstehen mit einem überdachten Übergang zwischen den Gebäuden. Die Sporthalle ist auf dem Gelände der ehemaligen Reiterstaffel geplant. Diese Baumaßnahmen sind Teil eines Baukonzeptes, das auch Einfluss auf andere Schulen bzw. gemietete Schulobjekte im Bezirk hat und die davon profitieren (z.B. Sportunterrricht Borchert Schule, Verkauf des Gebäudes, in dem sich die Dependance befindet).
Das Bauprojekt ist nach ersten Gesprächen im Jahre 2010 im folgenden Jahr 2011 mit einer Baukostenschätzung von 6.5 Millionen Euro der Berliner Senatsbildungsverwaltung und SenFin vorgestellt worden (Anmerkungen: Die Verantwortung für  Bauvorhaben über 5 Mio  hat immer das Land Berlin und nicht mehr der Bezirk. Der Bezirk erhält 5 Mio pro Jahr pauschale Zuweisung, die er auf die 44 Spandauer Schulen verteilen muss).
Der ursprüngliche Antrag aus dem Jahr 2011 zur Aufnahme in die Investitionsplanung des Landes Berlins und somit in die überbezirkliche Prioritätenliste basiert auf der Baukostenschätzung von 6.5 Millionen Euro. Nachfolgend sind nach Erstellung von aktuellen Planungsentwürfen von Architekten im Juni 2013 die Baukosten mit aktuell 15.5 Millionen beziffert worden. Die schriftliche Begründung liegt dem Senat seit Januar 2014 vor. Das Spandauer Haushaltsamt hat versucht zu erwirken, mit den 6.5 Mio loszuarbeiten, was aber rechtlich nicht möglich ist. Derzeit darf nicht weitergearbeitet werden.
Der Bezirk hat folgende mögliche Eigenbeiträge identifiziert, um das Investvolumen für die Stadt zu senken: 1) Umbauten zur Barrierefreiheit im alten Hauptgebäude, 2) Sanierung des Altbaus. Ersparnis ca. 2 Mio Euro.

Zeitschiene: Wird die Baumaßnahme mit den erhöhten Kosten genehmigt, dann wird ein Bedarfsprogramm als Grundlage für die Architekten erstellt (ca. 6 Monate)-> Entwürfe werden nachfolgend ca. 3 Monate vom Senat geprüft -> anschließend Architektenwettbewerb (9 Monate)-> Die Architekteneingaben werden vom Senat ca. 3 Monate geprüft. Die anschließende Bauausschreibung erfolgt europaweit, eine Auswahl eines Unternehmens dauert ca. 3-6 Monate. Fazit: nach einem OK durch den Senat vergehen noch ca. 2.5 Jahre bis zum Baubeginn.

Die Bezirksvertreter Herr Lorenz und Herr Nack haben sich klar gegen eine Teilung des Projektes ausgesprochen. Es soll nicht entweder der Erweiterungsbau oder die Sporthalle erbaut werden, sondern nur beide Objekte zusammen.

Physiktrakt: Der Bezirk saniert den Physiktrakt (Kosten ca. 450.000 Euro) in der Galenstrasse. Das Projekt soll im Sommer 2014 gestartet werden, es wird mit einer Projektdauer von ca. 1.5-2 Jahren gerechnet.

GEV Diskussion: Die GEV identifiziert folgende Notwendigkeiten: a) Entwicklung eines Plan B, falls das große Bauvorhaben abgelehnt wird; b) Erhöhung des politischen Drucks.
Die GEV wird entsprechende Maßnahmen einleiten.

2. Aus dem Bericht der Schulleitung, Herr Verch:
2.1 Anmeldungen (71 Anmeldungen auf 94 Plätze, 3 Siebte Klassen und 1 Fünfte Klasse), Kein Anstieg der Anmeldezahlen trotz Werbung auch mit Elternbeteiligung an Grundschulen.
2.2 Homepage wird derzeit von der Firma MSS Solution entwickelt. Sie soll zum Sommer 2014 öffentlich werden. Wesentliche Änderungen: Abbau der Textlastigkeit, verbesserte Navigation, aktuellere Information, Newsletter für die Eltern.

3. G8 versus G9: Das Meinungsbild der anwesenden Eltern und der drei Lehrer war einstimmig für die Rückkehr zu G9 (Optionen: A. G8 behalten, B. G8 verbessern oder C. G9). Es wurde beschlossen, ein entsprechendes Meinungsbild schulweit in den Klassen durch die Elternvertreter durchführen zu lassen und die Ergebnisse an Herrn Schwope zu melden.

4. Verschiedenes
4.1 Herr Mannteuffel berichtet, dass mit Elterninitiative in der Cafeteria eine Zwischentür zwischen dem Ausschankbereich und dem Aufenthaltsraum eingebaut werden konnte, sodass der Aufenthaltsbereich jetzt auch außerhalb der Öffnungszeiten der Cafeteria benutzt werden kann. Großes Lob und herzlichen Dank.
4.2 Das Schulfest soll am 20.09.2014 stattfinden. Eltern, Schüler und Lehrer haben ihre Delegierten für den Festausschuss benannt, so dass das Komitee seine Arbeit aufnehmen kann.

 

TOPs und Resultate der GEV vom 18.11.2013

  • Herr Verch stellt das neue Konzept der Steinschule vor mit dem Mat.-Nat. Schwerpunkt, dem neuen sprachlichen Schwerpunkt (Sprachverstärkung und bilinguale Module in der Sekundarstufe 1) und intensivierter musischer Bildung, auch in Zusammenarbeit mit Spandauer Grundschulen
  • Die Steuergruppe soll neu aufgestellt werden mit dem Auftrag, Konzepte der Schulentwicklung und Nachfragesteuerung zu entwerfen.
  • Runder Tisch Gewaltprävention konstituiert sich am 28.11.13
  • Elternunterstützung für das neue Musical wird ersucht, z.B. durch das Schalten von Anzeigen im Programmheft (Kontakt Herr Zander)
  • Der Förderverein stellt seine Arbeit vor. Es wird dringend um Unterstützung gebeten, finanzieller wie personeller Art. Jahresbeitrag nur 12€
  • Elternbeteiligung an den Klassenkonferenzen
  • Einführung eines Elternbriefes
  • Termine:
    • 16.&17.12. Weihnachtskonzerte in der Nikolaikirche, Karten zu 4€ werden in der Schule verkauft
    • 21.02.14 Kammermusikabend (Dankeschönkonzert für und mit dem Konzertflügel)

Tops und Resultate der GEV vom 12.9.2013

  • Gremienwahlen
  • Info zur Lehrerausstattung zu Schuljahresbeginn
  • Infos zum Schulerweiterungsbau
  • Infos zu den Methodentagen “Selbstorganisiert und sozial Lernen” der Klassenstufen 5, 7 8, und 9
  • Schulmarketing, Nachfragesteuerung: Aktionen der Schule und der Elternschaft
  • Umbenennung der Schule in Freiherr-vom-Stein-Gymnasium
  • Termine:
    • 16.&17.12. Weihnachtskonzerte in der Nikolaikirche
    • 22.1.14 zentraler Termin der 2. Elternversammlungen
    • 20.2.14 Elternsprechtag
    • 20.9.14 Schulfest