Betriebspraktikum

Stand: August 2018

 

Am Ende des Schul­jah­res kurz vor den Som­mer­fe­rien gehen die 9. Klas­sen für zwei Wochen ins Betriebs­prak­ti­kum. Schü­le­rin­nen und Schü­ler suchen sich ihren Prak­ti­kums­platz selbst, wer­den dabei natür­lich von der Klas­sen­leh­re­rin bzw. dem Klas­sen­leh­rer und auch dem Koor­di­na­tor für das Betriebs­prak­ti­kum unter­stützt. Für ein Prak­ti­kum in Frage kom­men fast alle Betriebe und öffent­li­chen Ein­rich­tun­gen in Ber­lin und in den angren­zen­den Land­krei­sen. Die Wahl eines Prak­ti­kums­plat­zes in unse­rem Heimatbezirk Spandau sollte jedoch mög­lichst Vor­rang haben, damit eine inten­sive Betreu­ung durch den Klassenlehrer/die Klas­sen­leh­re­rin erfol­gen kann.

 

Grund­le­gend zu beden­ken ist bei der Aus­wahl eines Prak­ti­kums­plat­zes, dass im Vor­der­grund nicht das evtl. spä­tere Berufs­ziel steht, son­dern die unmit­tel­bare Aus­ein­an­der­set­zung des jun­gen Men­schen mit der – noch – frem­den Welt der Arbeit.

 

Dar­über hin­aus soll an die­ser Stelle auf besondere Spezifika hingewiesen werden:

  • Sehr gute Bewer­bungs­chan­cen für Schü­ler­prak­tika beste­hen bei Ärz­ten, Tier­ärz­ten, Rechts­an­wäl­ten, Grund­schu­len, Kin­der­ta­ges­stät­ten, Auto­häu­sern, Apo­the­ken, Opti­kern sowie im Span­dauer Ein­zel­han­del gene­rell. Auch das Bezirks­amt bie­tet Plätze in ver­schie­de­nen Ein­rich­tun­gen wie z. B. der Büche­rei oder der Jugend­ge­schichts­werk­statt an.
  • Prak­tika an Ober­schu­len sind nicht möglich.
  • Prak­tika an Uni­ver­si­tä­ten sind sehr wohl möglich.
  • Die Bewerbung bei der Polizei Berlin ist seit März 2015 nur noch Online möglich.
    Die Bewerbung erfolgt über folgende Internetseite:
    http://www.berlin.de/polizei/beruf/praktikum/artikel.84595.php.
    Bitte bei der Bewerbung im Onlineportal unbedingt beachten, dass Bewerbungen nur in den angegebenen Zeiträumen erfolgen können.
    Unbedingt auf eine seriöse Mail-Adresse achten und die Betreffzeile sinnvoll ausfüllen!
  • Das Wald­kran­ken­haus nimmt pro Kalen­der­jahr nur eine Schü­le­rin bzw. einen Schüler. Es gibt aber Ausnahmen.
  • Der rbb in Char­lot­ten­burg und Pots­dam ermit­telt seine Prak­ti­kan­ten via Losentscheid.
  • Viele Medi­en­un­ter­neh­men neh­men Schü­ler­prak­ti­kan­ten nicht bzw. nur mit ent­spre­chen­den Refe­ren­zen, z. B. bei per­sön­li­chem Enga­ge­ment in Schü­ler­zei­tung oder Mediengestaltung.
  • Ein Prak­ti­kum im Zoo­lo­gi­schen Gar­ten  erfor­dert einen Bewerbungsvor­lauf von ca. 18 Monaten.
  • Auch bei Musik– und Sprech­thea­tern muss recht­zei­tig vor­ge­spro­chen werden.

 

Es exis­tiert eine – aller­dings nicht ganz aktu­elle – Liste Span­dauer Betriebe, die Schü­ler­prak­tika durch­füh­ren. Diese kann von den Schü­le­rin­nen und Schü­lern beim Koor­di­na­tor unter selig@gmx.org ange­for­dert werden.

 

Zu Beginn eines jeden Schul­jah­res orga­ni­siert der Koor­di­na­tor im Zusam­men­hang mit dem ers­ten Eltern­abend eine Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung für die Eltern in der Aula. Wer sich indes vorab schon ein­mal sach­kun­dig machen möchte, kann die unten ange­führ­ten Schlag­wör­ter anklicken.

 

Praktikumstermine

  • 03. – 14. Juni 2019 für den aktuell 9. Jahrgang
  • 08. – 19. Juni 2020 für den aktuell 8. Jahrgang
  • 07. – 18. Juni 2021 für den aktuell 7. Jahrgang (voraussichtlicher Termin)

 

Weiterführende Informationen

  • Am ersten gemeinsamen Elternabend im September 2018 findet um 19.00 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Praktikum 2019 für Eltern und Klassenlehrerinnen des 9. Jahrgangs in der Aula statt. Der Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

 

 

Koordination: Frank Selig